Zum Reformationstag heute Niemöller!

Schnell noch ein Terminvorschlag, heute abend in der Baiz:

20:00 Buchvorstellung: „Vom U-Boot auf die Kanzel“
Ein Martin-Niemöller-Abend
„Überall, wo wir jetzt kamen, wurden wir als Befreier aus der Hölle des Bolschewismus begrüßt; und schlimm genug hatten die Spartakisten gehaust(…) Dieser Kampf auf deutschem Boden, wobei Deutsche gegen Deutsche standen, hatte aufs Neue die tiefe Not offenbart, die seit Kriegsende als Last auf unserem Volke lag. Es fehlte an Führung, es fehlte an einem großen Ziel, es fehlte vor allem an den inneren und sittlichen Voraussetzungen für ein echtes völkisches Wollen und Handeln.“
Martin Niemöller, 1920 Kommandeur eines rechten Freikorps während des Kapp-Putsches.

Neben Dietrich Bonhoeffer gilt heute Martin Niemöller als Symbolfigur der Bekennenden Kirche. Der einstige Pfarrer aus Dahlem war von 1937 bis 1945 in den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Dachau interniert. Unmittelbar nach seiner Befreiung aus dem KZ Dachau verblüffte „Hitlers persönlicher Gefangener“ die Weltöffentlichkeit mit der Nachricht, er habe sich im September 1939 erfolglos aus dem Konzentrationslager zum Kriegseinsatz gegen Polen gemeldet. Gegenüber alliierten Reportern erklärte der ehemalige U-Boot-Kommandant Niemöller, er habe sich dem Nationalsozialismus aus rein religiösen Gründen widersetzt. Als guter Lutheraner habe er sich verpflichtet gefühlt, für sein Vaterland zu kämpfen.
Karsten Krampitz stellt Niemöllers Erinnerungsbuch „Vom U-Boot auf die Kanzel“ aus dem Jahr 1934 vor. Ein veritabler Bestseller: über 90.000 verkaufte Exemplare! Noch im Jahr 1938, nachdem Niemöller längst hinter dem Stacheldraht des KZ Sachsenhausen verschwunden war, wagte sein Verleger den Druck einer neuen Auflage.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s