Lesen: Lob des Müßiggangs – von Betrand Russell

Bertrand Russell and his son Conrad - 1942

Bertrand Russell and his son Conrad – 1942

„Ich möchte jedoch jetzt in vollem Ernst erklären, daß in der heutigen Welt sehr viel Unheil entsteht aus dem Glauben an den überragenden Wert der Arbeit an sich, und daß der Weg zum Glück und Wohlfahrt in einer organisierten Arbeitseinschränkung zu sehen ist.

 

Zunächst: was ist eigentlich Arbeit? Es gibt zweierlei Arten: einmal, Verlagern der Materie auf oder nahe der Erdoberfläche in bezug auf anderen derartige Materien; zweitens, andere Leute anweisen, es zu tun. Arbeit der ersten Art ist unangenehm und schlecht bezahlt, der zweiten angenehm und hoch bezahlt. “

Online Lesen z.B. bei Scribd.

Zum Anfassen als Buch

 

Nur noch 44 Tage, dann verschieben wir nur unsere eigenen Körper bei der schönsten Demonstration des Jahres – heraus zu 2. Mai – internationaler Kampftag der Arbeitslosen – aber nicht vor 12:00 Uhr!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s